Great Barrier Reaf

So ziemlich genau vor 6 Monaten habe ich mich bei garstigen Verhältnissen (Schneefall, 0° Luft- und 8° Wassertemperatur) in den Bodensee gewagt um mein Tachzertifikat zu machen. Das Ganze mit dem Hintergedanken während meiner Australienreise das berühmte Great Barrier Reaf zu betauchen.
Heute war’s dann so weit. Nach intensivem Studium von Trip-Advisor-Bewertungen haben wir uns für das Boot ‘Poseidon’ entschieden – und es sollte keine schlechte Wahl sein. Um 0800 wurden wir auf unserem Campground abgeholt und zum Hafen gefahren (so früh am morgen haben wir noch keine Zeit für Spaziergänge). Bisschen skeptisch haben wir uns auf’s Schiff begeben, es sollen bis 80 Passagiere darauf Platz finden. Die Sorge war unbegründet, das Boot war max. halb gefüllt, es liess sich problemlos ein Sitzplatz finden und für den Kaffee brauchte man auch nicht anzustehen.

image

image

image

Nach gut 1,5h Stunden Fahrt zum Agincourt Ribbon Reef trafen wir an unserem ersten Tauchspot ein. Gut 45 Minuten dauerte der Spass, bis zu 21 Meter tief bei guter Sicht. Durchaus ähnlich spektakulär wie meine Bodensee-Versuche ;-).
Schlag auf Schlag ging es weiter. Nach einer kurzen Oberflächen- (und Kaffee-) Pause folgte Tauchgang 2. Und nach dem Lunch dann Nummer 3, dieses Mal noch durch Höhlen. In allen Tauchgängen gabs allerlei buntes Wildlife zu bestaunen. Von Barracudas, Pagagei-Fischen, Stachelrochen, Shrimps, Engelfischen, Red Snappern, einem Trompetenfisch über Schwärmen von Barschen und anderen für mich nicht zu indentifizierenden Fischen bis hin zu Aalen und Kugelfischen. Absolutes Highlight waren jedoch auf jeden Fall die beiden White Tip Reef Sharks! (Danke an Remo fürs fleissige Niederschreiben in sein Logbuch – meines habe ich in Europa gelassen…). Leider gibts von alldem keine Fotos von uns (mein I-Phone ist wohl nicht wasserdicht…), müsst also selber mal hin und es euch anschauen oder Google verwenden 😉

image

Alles in allem ein lohenswerter Ausflug, wenn auch nicht ganz günstig. Kann mir gut vorstellen, dass ich wieder Mal tauche (wohl nicht im Bodensee…)

Cheers!