Coolumba Beach

Schon um 7 Uhr morgens sassen wir heute bei strahlend schönem Wetter in Mooloolaba beim Kaffee. Wieder einmal hat uns die Sonne geweckt und da wir schon einmal in einem Dorf waren, verschlug es uns in ein Restaurant.

image

Danach fuhren wir etwas weiter die Sunshine Coast hinauf nach Coolumba Beach, wo ein sehr guter Surfspot sein soll. Dort frühstückten wir auch mit bester Aussicht und, eher untypisch für Australien, immer noch bei schönstem Wetter.

image

Das Surfen war super und Coolumba kann es meiner Ansicht nach für Anfänger sogar mit Weligama aufnehmen. Nur für die Fortgeschrittenen ist es noch weitaus besser. Ich verbrachte fast den ganzen Morgen in den Wellen, während Simon immer noch findet, dass er das mit dem Surfen lernen verpasst hat und es sich jetzt auch nicht mehr lohnt damit anzufangen. Er geniesst lieber die super Aussicht am Strand, die zwar durch die extrem vielen Leute während den Feiertagen etwas beeinträchtigt, aber immer noch ganz ok ist 😉

image

Am früheren Nachmittag hatten wir dann genügend Sonne getankt und zogen uns etwas ins Hinterland zurück um einen geeigneten Ort zum Übernachten zu finden. Noch ein kleines Barbecue und dann ist auch dieser Tag schon zu Ende… wie schnell die Zeit nur vergeht…

image