Rugby und Strand

Gestern gings dann nochmals auf eine Stadttour. Dabei führte uns unser Weg von Kings Cross über die Wooloomooloo Bay, durch den Botanischen Garten und das Geschäftsviertel nach The Rocks.

image

Dort angekommen wurden wir gleich vom ältesten Pub Sydneys empfangen. Eine solche Einladung kann man natürlich nicht ausschlagen und so machten wir auf unserer Erkundungstour gleich mal eine längere Pause.

image

Danach führte uns unser Weg über den Circular Square wieder zurück in die Innenstadt zum nächsten Pub.

image

Am Abend besuchten wir dann noch das Rugby Spiel der Sydney Roosters gegen die Manly Sea Eagles. Obwohl wir bei den Regeln keine Ahnung hatten, zumindest der Stadium Name kam mir irgendwie bekannt vor 😉

image

Nochmals zurück zu den Regeln, schon die “richtigen” Rugby-Regeln habe ich noch nicht so ganz durchschaut. Die Australier haben allerdings nochmals eigene Rules mit einer eigenen Liga, was das Ganze noch verkompliziert. Anhand der unterschiedlichen Reaktionen, glaube ich, dass auch die regelmässigen Zuschauer nicht alles was da auf dem Feld geschah, wirklich verstanden. Trotzdem wars lustig und doch auch noch interessant, obwohl das sogenannre Spitzenspiel sehr stark durch Taktik geprägt war und dementsprechend eher weniger passierte.

image

Heute war das Wetter doch etwas ansprechender und so entschieden wir uns zu einem Besuch an der berühmten Bondi Beach.

image

Die Sonne schien zwar endlich mal, durch den zügigen Wind war die Temperatur doch recht kühl. Trotzdem genossen wir endlich einmal das australische Strandfeeling.

image


One thought on “Rugby und Strand

Comments are closed.