Gewitter

Nach der gestrigen Geburtstagsfeier gingen wir es heute etwas ruhiger an. Nach dem Mittag wurden wir von Sarah mit zwei Mango-Shakes geweckt und über den Starbucks-Kopie-Shop gings wiederum zum Longbeach.

Dort verbrachten wir den Tag einmal mehr mit Lesen und dem Beobachten des Strandlebens. Das geplante Surfen viel aufgrund der hohen Wellen wortwörtlich ins Wasser.

image

Im Lauf des Tages wurde immer mehr ersichtlich, dass ein Sturm aufkommt. Die Wellen wurden immer höher und wo vorher Strand und Volleyfeld waren, machte sich ein knie- bis teilweise hüfttiefer Fluss breit. Dafür war die Stimmung ideal für Cunos Fotos.

image

image

Am Abend kam das Gewitter dan wirklich, kurz aber heftig, wie man das so von Tropengewittern kennt.

image

Für unseren letzten Abend in Hikkaduwa ist nun ein Pizza-Essen mit anschliessendem Besuch der Funkys-Party geplant. Dort sind wir ja inzwischen bekannt… 😉


Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out /  Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out /  Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out /  Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out /  Change )

Connecting to %s