Hangover Activity: Roller Coaster

Weil wir gestern Abend den rechtzeitigen Absprung im Route 66 verpasst haben, sind wir heute morgen mit entsprechender Verspätung zu ” Siam Park City” aufgebrochen.

Der Vergnügungspark befindet sich je nach Verkehrsaufkommen und Route 30-60 Minuten von Bangkoks Zentrum im Westen der Stadt. Die Fahrt mit dem Taxi kostet inklusive Autobahn Gebühren ~350 thailändische Bath.

image

Die erste Attraktion nennt sich Boomerang und ist eine kleine Achterbahn. Weiter geht’s zu Log Flume, einer Holzstamm Wildwasser Fahrt. Die Wasserspritzer sind als Abkühlung willkommen.

image

image

Vor dem inbegriffen Mittags Buffet noch kurz zu Jurassic Adventure und Grand Canyon Express. Letztere war dann wohl eher Kategorie einschläfernd langweilig! Dann ab zum mittags Buffet. Sarah, Remo und ich bedienen uns eher zurückhaltend, so ganz hungrig sind wir noch nicht.

image

“Gestärkt” machen wir uns mit Umweg über Dinotopia, einem kleinen Dinosaurier Museum, zum weltgrössten Wellenbad! Die Wellen sind nicht so rekordverdächtig hoch aber erfrischend ist es allemal.

image

Dann auf zu einer der besten Attraktionen im park, der Speed Slide, einer schnellen Wasser Rutsche. Zuerst mittels Stufen in ca. 25 – 30 Meter höhe hinaufsteigen und dann die farbige Rutsche besteigen. Die fahrt nimmt dann ordentlich Tempo auf und das auftreffen im Becken ist entsprechend spektakulär.

image

Entspannen im Sprudelbad und Sonne geniessen sind die weiteren Aktivitäten.

image

Um dem Tag noch einmal ein wenig Spannung einzuhauchen machen wir uns auf die Suche nach Vortex, der grössten Achterbahn im Park. Auf dem Weg dahin noch kurz zum Spuk Schloss. Dieses vermittelt einem mit minimalem Aufwand ein unwohles Gefühl. Wenig Licht, ein paar Zombies und andere Einrichtungen aber der Effekt stimmt!

image

Als letzte Attraktion auf unserer Liste besuchen wir den Giant Drop, freier Fall aus 75 Metern Höhe.

image

Dann ist der Tag im Park vorüber und wir machen uns auf den Weg zurück zum Hotel. Noch kurz vom doppel ins dreier Zimmer wechseln und dann Nachtessen. Heute mal wieder italienisch bei Viavai direkt bei uns um die Ecke. Pizza war lecker aber die Preise sind doch ziemlich happig! Jetzt früh ins Bett damit es dann morgen in alter frische in Richtung Kanchanaburi weitergehen kann!


Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out /  Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out /  Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out /  Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out /  Change )

Connecting to %s