Pakse

Es ist Donnerstag morgen und wir können trotz Weiterreise zu einer anständigen Zeit aufstehen. Wecker ertönt um 8:30 Uhr am Morgen. Frühstück ist in Preis inbegriffen weshalb wir uns vor der Abreise noch Toast, Kaffee und einige Früchte gönnen.

Nach dem auschecken suchen wir uns ein Tuk-Tuk welches uns zum Flughafen bringt. Ein laues Gefühl liegt uns schon noch im Magen wenn wir an die Strecke Vientiane – Pakse im Flugzeug denken.

» Laos crash: Dozens die as plane goes down in Mekong River

Ob uns die Worte “Good luck” von Tuk-Tuk Fahrer beruhigen sollen wissen wir nicht. Naja, wie bereits erwähnt wäre die Alternative eine bis zu 24 Stunden dauernde Busfahrt.

IMAG2663_1

Die Flughäfen Halle ist relativ überschaubar und das CheckIn geht geschmeidig über die Bühne. Wir sind jedoch noch immer 1.5 Stunden zu früh und unser Flug hat ca. 45 Minuten Verspätung. Warten.

IMAG2664_1

IMAG2665_1

Als es dann soweit ist, entspannt sich die Lage schnell. Das Flugzeug hat keine Propeller und ist in einer angenehmen Grösse (Airbus A320-200) und neu. Das muss es wohl auch, anbetracht der Geschehnisse im Oktober.

IMAG2666_1

Die Flugzeug von knapp 50 Minuten vergeht wie im “Flug”.

IMAG2670_1

Pakse Airport oder eigentlich nur Airfield ist gemütlich und wir befinden uns nach kurzer Zeit erneut in einem Tuk-Tuk. Die fahrt zum Hotel könnte angenehmer sein. Es scheint als würde die Strasse gerade instand gesetzt und wir befinden uns auf der Umfahrung.

IMAG2671_1

Schnell ins Hotel, welches einen ordentlichen ersten Eindruck hinterlässt, und dann weiter auf die Suche nach einem Reisebüro. Wir sollten für Freitag noch die Weiterreise nach Don Det buchen. Das ist schnell erledigt und wir haben einen Platz im Minibus um 8:00 Uhr morgens.

Für den kulturellen Teil besichtigen wir während unserer Stadt Erkundung noch einen der unzähligen Tempel von Pakse. Der ist auch ganz hübsch und beherbergt unter anderem eine Mönchsschule.

IMAG2679_1

Jetzt macht sich ein starker Hunger breit. Im Hotel Restaurant werden wir nicht bedient, also versuchen wir’s im Restaurant weiter die Strasse runter. Da gibt’s panierte Schnitzel! Remo bestellt Spaghetti Bolognese und ich wage mich ans Hühner Schnitzel. Und die Wahl wird belohnt!

IMAG2680_1

Jetzt zurück ins Hotel. Wir müssen schliesslich wieder früh raus. Mit Ruhe ist nicht viel. Im “Ballsaal” vom Hotel ist Karaoke oder etwas noch schlimmeres! Auf jeden Fall laut und falsch. Internet im Zimmer funktioniert auch nicht. Wir werden’s Überleben!

IMAG2682_1


Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out /  Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out /  Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out /  Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out /  Change )

w

Connecting to %s